banner
Heim / Blog / VW-SUVs Atlas und Atlas Cross Sport wegen Airbagproblemen zurückgerufen
Blog

VW-SUVs Atlas und Atlas Cross Sport wegen Airbagproblemen zurückgerufen

Apr 02, 2024Apr 02, 2024

Eine fehlerhafte Verkabelung kann auch andere elektrische Probleme verursachen, wie z. B. unerwartetes Bremsen und selbsttätig herunterklappende Fenster

Volkswagen ruft fast 223.000 Atlas- und Atlas Cross Sport-SUVs zurück, da deren vordere Seitenairbags bei einem Unfall möglicherweise später als vorgesehen auslösen und Fahrzeuginsassen verletzen könnten.

Zusätzlich zum Airbag-Problem kann es sein, dass die elektronische Feststellbremse des Fahrzeugs bei Geschwindigkeiten unter 2,9 km/h plötzlich einrastet und die Fenster von selbst herunterklappen.

Das Problem ist auf Korrosion in der Verkabelung des Fahrzeugs zurückzuführen. VW hat noch keine Lösung parat, wird die Eigentümer aber benachrichtigen, sobald eine Lösung verfügbar ist.

Bei Fahrzeugen, bei denen dieses Problem auftritt, bemerken Besitzer möglicherweise, dass die Airbag-Warnleuchte aufleuchtet oder dass auf dem Armaturenbrett eine Warnung über einen defekten Türsensor angezeigt wird.

Zurückgerufene Fahrzeuge:Volkswagen Atlas SUVs 2019–2023 und Volkswagen Atlas Cross Sport SUVs 2020–2023

Das Problem: Korrosion im Kabelbaum, der von der Windschutzscheibensäule des Fahrzeugs bis zur Vordertür reicht, kann zu einer sporadischen Unterbrechung der elektrischen Verbindungen im Fahrzeug führen. Dies kann bei bestimmten Seitenaufprallen zu einer verzögerten Auslösung der Seitenairbags führen.

Die Reparatur:VW hat für dieses Problem noch keine Lösung parat.

So erreichen Sie den Hersteller: VW wird die Besitzer zweimal per Post benachrichtigen: zunächst am 10. Mai 2022, um ihnen mitzuteilen, ob ihre Fahrzeuge vom Rückruf betroffen sind, und erneut, sobald eine Lösung gefunden ist, um ihnen mitzuteilen, wann sie ihre SUVs abholen können eine kostenlose Reparatur. Besitzer können VW auch direkt unter 800-893-5298 kontaktieren.

NHTSA-Kampagnennummer: 22V152. Die VW-eigene Nummer für diesen Rückruf lautet 97GF.

Prüfen Sie, ob für Ihr Fahrzeug ein offener Rückruf vorliegt:Auf der Website von NHTSA erfahren Sie, ob für Ihr Fahrzeug Rückrufe vorliegen, die behoben werden müssen.

Wenn Sie die 17-stellige Fahrzeugidentifikationsnummer (VIN) Ihres Autos auf der NHTSA-Website eingeben und kein Rückruf erscheint, bedeutet das, dass Ihr Fahrzeug derzeit keine hat. Da Autohersteller häufig und bei vielen älteren Fahrzeugen Rückrufe durchführen, empfehlen wir, regelmäßig nachzuschauen.

Erstelle jetzt einen kostenlosen AccountCR-Mitglied werden.

Keith Barry

Keith Barry ist seit 2018 Autoreporter bei Consumer Reports. Er konzentriert sich auf Sicherheit, Technologie und die Umweltauswirkungen von Autos. Zuvor leitete er die Haus- und Haushaltsgeräteberichterstattung bei Reviewed; berichtete über Autos für USA Today, Wired und Car & Driver; und schrieb auch für andere Publikationen. Keith erwarb einen Master-Abschluss in öffentlicher Gesundheit an der Tufts University. Folgen Sie ihm auf Twitter @itskeithbarry.

VW-SUVs Atlas und Atlas Cross Sport wegen Airbagproblemen zurückgerufenZurückgerufene Fahrzeuge:Das Problem:Die Reparatur:So erreichen Sie den Hersteller:NHTSA-Kampagnennummer:Prüfen Sie, ob für Ihr Fahrzeug ein offener Rückruf vorliegt:Erstelle jetzt einen kostenlosen AccountCR-Mitglied werden.